Zahn
Spangen
Hamburg Elbvororte
Lingualtechnik
Zahnspangen
Fachzahnarzt
Elternzahnarzt
kfo Elbvororte
Bionator
Zahnspange
Lingualtechnik

Behandlung Erwachsene

Besondere Sprechzeiten für Erwachsene:

MO 09.00 – 12.30 Uhr
DI 08.00 – 12.30 Uhr
MI 08.00 – 10.30 Uhr
DO 18.00 – 19.00 Uhr

Die kieferorthopädische Behandlung von Zahnfehlstellungen bei Erwachsenen ist mittlerweile bis in jedes Alter möglich. Moderne Methoden ermöglichen heute eine schonende Korrektur der Zahnfehlstellungen auch mit wenig sichtbaren oder sogar fast unsichtbaren Zahnspangen. Beim ersten Termin nehmen wir uns Zeit für eine individuelle Beratung und erläutern mögliche Behandlungsalternativen. Eine kieferorthopädische Behandlung ist z. B. häufig auch sinnvoll als Vorbereitung zur Eingliederung von Kronen, Brücken oder Implantaten.

Ein weiterer Grund für eine kieferorthopädische Behandlung im Erwachsenenalter können Beschwerden der Kiefergelenke sein. Die Kiefergelenke sind ein wichtiger Teil im menschlichen Bewegungsapparat und können daher nicht isoliert betrachtet werden. Bei Beschwerden der Kiefergelenke empfehlen wir daher im Rahmen einer manuellen Untersuchung abklären zu lassen, ob eine Kiefergelenktherapie sinnvoll wäre.

Unsere Leistungen im Überblick:

Festsitzende Zahnspangen

Zur Koordination der Zahnbögen und zur Feineinstellung des Bisses ist häufig, insbesondere bei Dreh- und Engständen, eine feste Zahnspange notwendig. Bei der festen Zahnspange werden kleine Plättchen (Brackets) auf den Zähnen befestigt und mit einem Drahtbogen verbunden. Dieser Bogen sorgt dafür, dass sich die Zähne in die richtige Richtung bewegen. Er wird bei regelmäßigen Kontrollterminen ausgetauscht oder verändert. Um die Zähne während der Behandlung mit der festen Zahnspange zu schützen, bieten wir ein spezielles Zahnschutzprogramm an. Mehr unter Zahnschutz.

Lingualtechnik

Bei der Lingualtechnik werden die Brackets, die den zahnmedizinischen Behandlungsbogen tragen, auf der Innenseite der Zähne befestigt, also lingual (= zungenseitig). Die Lingualtechnik ist für nahezu alle Zahnfehlstellungen geeignet. Wir fertigen die Brackets individuell für Ihre Zähne an. Dadurch ist es möglich, sie wesentlich flacher herzustellen. Diese Brackets tragen einen speziell geformten Behandlungsbogen und üben so einen dauerhaften, aber leichten Druck auf die Zähne aus. Dadurch werden die Zähne nach und nach in die richtige Position geschoben. Mehr unter Lingualtechnik.

Transparente Schienen

Kleine Zahnfehlstellungen können ggf. mit transparenten Zahnschienen aus einem durchsichtigen, robusten Kunststoff korrigiert werden. Diese Schienen werden individuell für Sie angefertigt. Für jeden Behandlungsschritt wird eine transparente Schiene hergestellt, die ca. zwei Wochen lang getragen wird und Ihre Zähne behutsam in die vorher errechnete Position bewegt.

Kombinierte kieferorthopädisch-kieferchirurgische Therapie

Stört Sie ein stark zurückliegender Unterkiefer oder ein vorstehendes oder schiefes Kinn? Wenn nicht nur eine Zahnfehlstellung sondern auch eine falsche Lage der Kiefer zueinander vorliegt, kann eine kieferorthopädische Therapie in Kombination mit einer chirurgischen Umstellung des Kiefers sinnvoll sein. Wir achten dabei besonders auf die Funktion des Kiefergelenks und beraten Sie gerne. Mehr unter KFO-Chirurgie.

Mini-Pin-Verankerung

Eine neuartige Entwicklung in der Kieferorthopädie ist die Therapie mit Hilfe von so genannten Mini-Pins. Diese kleinen Schrauben dienen der Verankerung und ermöglichen Zahnbewegungen, die mit herkömmlichen kieferorthopädischen Verfahren nicht möglich sind. So kann man beispielsweise auf eine sichtbare Außenspange (Headgear) verzichten. Dadurch können Zähne erhalten werden, die früher gezogen werden mussten. Dies entspricht unserem zukunftsorientierten Kieferorthopädiekonzept mit Berücksichtigung der Kiefergelenkfunktion, der Nackenmuskulatur und der Atemfunktion. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern zu der Frage, ob diese Behandlungsmöglichkeit für Sie in Frage kommt.

Lebenslange Stabilisierung

Zähne haben lebenslang die Tendenz zu wandern. Deshalb empfehlen wir zur Stabilisierung des Behandlungsergebnisses nach der aktiven Behandlung herausnehmbare Retentionsschienen und innen liegende Klebedrähtchen. Das Ziel ist der lebenslange Erhalt des Behandlungsergebnisses.

Kiefergelenksprechstunde

Schmerzt oder knackt Ihr Kiefergelenk? Können Sie den Mund nicht mehr richtig weit öffnen? Oder beißen Ihre Zähne nicht gleichmäßig auf einander? Dann führen wir gern eine genaue Untersuchung der Kiefergelenke durch und beraten Sie zu möglichen Therapieoptionen. Um Sie umfassend untersuchen zu können und einen individuellen Behandlungsplan für Sie zu entwickeln, bieten wir eine Kiefergelenksprechstunde am Donnerstagabend an. Mehr Informationen unter Kiefergelenk.

Osteopathie

Begleitend zu jeder kieferorthopädischen Behandlung empfehlen wir eine Untersuchung durch einen Osteopathen, um auszuschließen, dass z. B. Fehlstellungen des Beckens oder Blockaden der Wirbelsäule vorliegen. Mehr unter Osteopathie.

Schnarcherschienen

Fühlt sich Ihr Partner durch Ihre Schnarchgeräusche gestört? Ein Schnarchen kann harmlos sein, aber durch Entspannung der Rachenmuskeln und der Zunge können die Atemwege nachts verlegt werden. Dadurch kann es zu Aussetzern der Atmung kommen. Dieses Phänomen nennt sich Schlafapnoe. In diesem Fall erhält der Körper nicht genug notwendigen Sauerstoff, man findet keinen erholsamen Schlaf und ist daher tagsüber oft müde. Vereinbaren Sie für sich oder Ihren Partner gerne einen Beratungstermin bei uns. Weitere Informationen unter Schnarcherschienen und unter www.dgzs.de/information-schnarchen-schlafapnoe.

Sportmundschutz

Für viele Sportarten wie (Eis-)Hockey, Handball, Football, Skateboardfahren und Boxen sollte ein individuell angepasster Mundschutz getragen werden. Der von uns angebotene 4action-Mundschutz garantiert durch seine perfekte Passform den höchsten Sicherheitsstandard – damit die Zähne Ihres Kindes unversehrt bleiben. Den Mundschutz gibt es in vielen Farben. Wir drucken auch gern den Namen Ihres Kindes und das Vereinslogo ein, damit der Mundschutz nicht verloren geht. Weitere Informationen unter www.4action.de.

  • KFO für Kinder erklärt

    Deine Eltern haben einen Termin für Dich in unserer kieferorthopädischen Praxis vereinbart. Nun möchtest Du gerne wissen, was da passiert.

    KFO mit Weitblick

    Die Kieferorthopädie hat in den letzten Jahren sehr große Fortschritte gemacht.

    Kiefergelenk

    Um Kiefergelenksymptome frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden, über- prüfen wie bei jeder KFO-Behandlung die Funktion der Kiefergelenke.

    Lingualtechnik

    Die Lingualtechnik ermöglicht eine fast unsichtbare Behandlung mit einer festsitzenden Spange.
  • Ernährung

    Die gezielte Auswahl und Zubereitung von Lebensmitteln sollte mit einer guten Zahnpflege einhergehen.

    Zahnschutz

    Zum Schutz Ihrer Zähne bzw. der Zähne Ihres Kindes gibt es eine Reihe von Maßnahmen, die wir Ihnen anbieten.

    Osteopathie

    Das Therapiekonzept der Osteopathie dient der Erhaltung oder der Wiederherstellung der Beweglichkeit des Gewebes.

    DVT / digitales Röntgen

    Das 3D-Röntgen ermöglicht uns bei besonderen Fragestellungen eine genaue Diagnose mit zusätzlichen Informationen.
  • Erwachsene

    Die kieferorthopädische Behandlung von Zahnfehlstellungen bei Erwachsenen ist mittlerweile bis in jedes Alter möglich.

    Schnarcherschienen

    Leichte- bis mittelgradige Schlafapnoen können mit einer Schnarcherschiene behandelt werden.

    KFO-Chirurgie

    Bei starken Fehlstellungen des Kiefers reicht häufig eine kieferorthopädische Behandlung allein nicht aus.

    Was zahlt die Kasse? /KIG

    Nach KIG-Ausprägungsgrad wird festgelegt, ob die Kosten für KFO-Behandlung von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden.